Mit meiner Unterstützung schaffen Sie sich neue Denk- und Handlungsmöglichkeiten sowie Strukturen.

Referenzen

In einer für unser Projekt schweren Zeit schaffte es Luise Veit uns durch ihre klare, strukturierte und zugewandte Art eine neue Perspektive zu eröffnen. Dank ihrer eigenen Erfahrung in der Projektarbeit und ihrer enormen Kompetenz als Supervisorin, schöpften wir neue Kraft und konnten gestärkt das Projekt weiterentwickeln.
Daria Kinga Majewski, Bildungs- und Beratungsreferentin in der Geschäftsstelle Sachsen-Anhalt des TIAM e.V.
Die einfühlsame und flexible Arbeitsweise von Luise Veit als diversitätsensible Prozessbegleiterin hat in unserem Team Vertrauen in einen diskriminierungskritischen Organisationsentwicklungsprozess gestärkt. Luise Veit hat wichtige Anstöße für Veränderungsprozesse in zahlreichen Bereichen gegeben und begleitet. Sie hat uns unterstützt Hürden zu erkennen, unsere interne Kommunikation und Formate zu reflektieren und unser Perspektivspektrum enorm erweitert.
Karolin Süßmann, Vorständin und Projektsteuerung Ost-Passage Theater e.V. Leipzig
Durch ihre achtsame Arbeitsweise und hohe Aufmerksamkeit für die Gruppe, hat es Luise Veit geschafft, einen offenen und wohlwollenden Raum herzustellen.
Anne Pinnow, Bildungsreferentin, Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V., Teilnehmerin bei der Fortbildung Migrationgsgesellschaftliche Öffnung von Organisationen
Die Beratung durch Luise Veit war qualitativ hochwertig. Luise Veit ist kompetent, freundlich und auf alle Fragen und Belange des Teams eingegangen. Sie hat uns praxisnahe Tools und Tipps an die Hand gegeben. Ihre Beratung mit uns wirkt nachhaltig. Ich kann Frau Veit wärmstens empfehlen.
Jacqueline Muthumbi, Projektleitung EmpowerMensch | Beratungszentrum gegen Diskriminierung Thüringen
Frau Veit hat unser wachsendes Netzwerk verständnisvoll während unseres Selbstfindungsprozesses geführt. Ihr Einfühlungsvermögen und ihre Bereitschaft uns kritisch durch den Prozess zu begleiten waren wertvoll und substanziell. Sie hat unsere Stärken erkannt und es verstanden unsere Ideen in strukturierte Handlungsoptionen zu verwandeln.
René Fiedler, Initiator Bleicheröder Engagiertennetzwerk BEN
Der Beteiligungsrat Gemeinwohl war der erste Bürgerrat der Stadt Leipzig. An dem Projekt war eine sehr heterogene Gruppe von Einwohner*innen beteiligt. Luise Veit hat in der Rolle als Hauptmoderation mit ihrer ausgeprägten Diversitätssensibilität und Expertise in der Prozessbegleitung wesentlich zur erfolgreichen Durchführung des Beteiligungsverfahrens beigetragen. Vielen Dank dafür. Über eine erneute Zusammenarbeit würden wir uns freuen.
Pia-Mareike Heyne, Leitung des Referats Demokratie und gesellschaftlicher Zusammenhalt Stadt Leipzig
Das ist das Logo des AGJF Sachsen e. V., des Projektes connect – Jugendhilfe migrationssensibel und menschenrechtsorientiert gestalten.  Das Logo von „connect“ besteht aus bunten Pluszeichen. Auf denen in weißer dicken Buchstaben „connect“ steht. Das Logo
Das ist das Logo des Sozialunternehmens ArbeiterKind.de. Es besteht aus einer stilisierten roten aufsteigenden Treppe mit drei Stufen. Unter den Stufen steht in der ersten Zeile „Arbeiter“ dunkelgrau und dick markiert. In der Zeile darunter „Kind“ dunkelg
Das ist das Logo des AGJF Sachsen e. V. , des Projektes connect – Jugendhilfe migrationssensibel und menschenrechtsorientiert gestalten.  Das Logo von „connect“ besteht aus bunten Pluszeichen. Auf denen in weißer dicken Buchstaben „connect“ steht. Das Log
Das ist das Logo der Arbeitsstelle
Das ist das Logo der Hochschule für Graphik und Buchkunst. Es besteht aus den Großbuchstaben „HGB“ in schwarz. Neben der Abkürzung der Hochschule steht ebenfalls in schwarzer Schrift untereinander „Hochschule für Graphik und Buchkunst Akademie of Fine Art
Das ist das Logo des Hörspielsommer e.V. Leipzig. Es ist in schwarz gestaltet. Auf einer durch kleine, kurze Striche stilisierten Wiese steht in zwei verschiedenen Höhen in Großbuchstaben „HÖRSPIEL“ und „SOMMER“.  „SOMMER“ wurde mit einer Wellenlinie unte
Das ist das Logo der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Verkehr Leipzig. Es besteht aus seine Abkürzung aus den dick markierten Großbuchstaben HTWK. Rechts daneben steht „Hochschule für Technik, Wirtschaft und Verkehr Leipzig.
Das ist das Logo der Kindertagesstätte Casa Monte in Leipzig. Diese nutzt das Logo ihres Trägervereins. Es besteht auf der linken Seite aus einer Spirale die wie ein Seepferd aussieht. Die Spirale besteht aus unterschiedlich langen Strichen. Der obere Tei
Das ist das Logo des Kompetenzzentrums Kommunale Konfliktberatung des VFB Salzwedel e.V. Es besteht aus einer Spirale. Der größte Teil in dieser in der Mitte ist gelb, der zweitgrößte Teil über dem gelb ist rot und der kleinste Teil der Spirale am unteren
Das ist das Logo Bund Deutscher Pfadfinder_innen – Landesverband Thüringen e.V. Es besteht aus dem Namen in schwarzer Schrift auf zwei Zeilen. Nur der Gender-Unterstrich, der verdeutlicht, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt, ist rot. An die erste Zei
Das ist das Logo vom Wohnprojektverein Wohnopia e.V. aus Erfurt.  Es besteht aus zwei Zeilen. Auf der unteren Zeile steht in verschnörkelter Schrift „Wohnhopia e.V.“. Das W ist grün und mit orange und blau hinterlegt. Der Rest des Wortes ist lila. Über de
Das ist das Logo des Thüringer Antidiskriminierungsnetzwerk thadine. Es besteht aus einem grünen Innenkreis, dass außen von Grün- und Orangetönen umrandet wird. In dem Logo steht auf drei Zeilen verteilt in weißer dick markierter Schrift und kleingeschrie
Das ist das Logo des Ost-Passage-Theaters  in Leipzig. Es hat ein rotes Rechteck. Im oberen Teil hält eine weiße Hand ein rot-schwarzes Megafon, das über das Rechteck hinaus strahlt. Auf dem Rechteck steht in weiß in großen Buchstaben OST, PASSAGE in schw
Das ist das Logo der Partnerschaft für Demokratie Eilenburg, Bad Düben und Lausig. „PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE“ ist in großen, dick markierten Buchstaben in blau-violett geschrieben. Rechts daneben sind die Ortschaftsnamen untereinander in der selben Fa
Das ist das Logo des Freien Radio Blau aus Leipzig.  Es besteht aus drei ineinander übergehenden Kreisen in drei verschiedenen Blautönen, die von Kreis zu Kreis heller werden. In dick markierten Großbuchstaben in weiß ist „RADIO BLAU“ über die Kreise gesc
Das ist das Logo von EmpowerMensch | Beratungszentrum gegen Diskriminierung Thüringen. Es besteht aus einem Kreis aus verschiedenen Orange- und Rottönen. Darauf steht in weißer dick markierter Schrift über zwei Zeilen der Name. Oben steht in Großbuchstabe
Das ist das Logo von TIAM. Im oberen Teil befindet sich ein Symbol in zwei verschiedenen Grüntönen, das an eine Person stilisiert als auch gleichzeitig ein T und ein i in sich verbindet. Darunter steht in einer Zeile in einem hellen Grünton in dick markie
Das ist das Logo der Universität Kassel. Es besteht aus zwei Zeilen und aus Großbuchstaben. In der oberen Zeile steht „UNI“ in rot und „KASSEL“ in Schwarz. Auf der unteren Seite steht „VERSITÄT“ in rot.
Das ist das Logo vom „House of Resources Halle, das zu VeMo, dem Verband der Migrantenorganisationen in Halle gehört. Es besteht  aus zwei Teilen. Im oberen Teil beginnt mit einem großgeschriebenes V in violett, darauf folgt ein kleingeschriebenes e in vi
Das ist das Logo der Berufsfachschule und Fachschule „WBS Leipzig“. Es besteht aus zwei Vierecken, die auf einer Ecke stehen und übereinander liegen. Das innere Viereck ist orange und kleiner und das äußere Viereck ist weiß und größer. Durch die Vierecke
Das ist das Logo der Stadt Leipzig.  Links ist das Stadtwappen zu sehen und rechts daneben steht in dick markierten schwarzen Buchstaben „Stadt Leipzig“. Das Wappen ist schwarz umrandet und wird in der Mitte durch eine schwarze Linie geteilt. Die Grundfar
Das ist das Logo der Lebenshilfe Berlin.
Das ist das Logo der Deutschen Kinder- und Jungendstiftung.
Das ist das Logo der Kulturhauptsadt GmbH Chemnitz
Das ist das Logo des Vereins Pödelwitz hat Zukunft e.V..
Das ist das Logo des Dezim.
Das ist das Logo der Anne Frank Bildungsstätte in Frankfurt (am Main).
Das ist das Logo des ADB Brandenburg.

Weitere Referenzen

  • Antidiskriminierungsverband Deutschland
  • Arbeiter-Samariter-Bund ASB -Landesverband Sachsen
  • Bewohnernetzwerk für Soziale Fragen (BSF) Marburg (Quartiersmanagement)
  • Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)
  • DaMigra e.V.
  • DAS geht! Demokratie und Antidiskriminierung in der Ausbildung Sozialer Berufe – Forum B e.V.
  • Hausprojekt NiKa e.V. & GmbH
  • Hochschule Merseburg
  • Hort “Nietleben” Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Halle (Saale)
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.
  • Netzwerk Richtsberg
  • Stadtgarten H17 e.V. Leipzig